`
Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden durch kompetente Bukepha-Coaches
  • NEWS: Reitkunst und Führungskunst

    Wiederentdeckung eines kulturellen Erbes als Orientierungsrahmen für eine neue Führungselite…

    Mehr News

  • Frei nach Charles de Montesquieu

    „Wenn Du Menschen führen willst, darfst Du sie nicht vor Dir herjagen, sondern musst sie dazu bringen, Dir gerne zu folgen.“

Bukepha
In Kürze

Unter dem Motto "Horsepower to Empower Leadership" wurde Bukepha 2009 gegründet.

Bukepha ist spezialisiert auf pferdegestütztes Erfahrungslernen und nutzt hierfür das traditionsreiche Wissen über die besonderen Eigenschaften von Pferden als Spiegel für Ausstrahlungskraft, Präsenz und Führungsqualität.
Kompetente Coaches begleiten Sie auf ihrem ganz persönlichen Weg zu einer authentischen Führungspersönlichkeit. In ungewöhnlicher Atmosphäre entdecken Sie schlummernde Potentiale ihrer eigenen Persönlichkeit und erleben Führung hautnah.

Seit Anfang 2017 bieten wir außerdem ein Ausbildungsprogramm für professionelle pferdegestützte Führungskräfteentwicklung und Persönlichkeitsarbeit an. Damit entwickelt sich Bukepha weiter zur Bukepha-Group – eine internationale Gruppe von gleichgesinnten Coaches, die nach den strengen Bukepha Qualitätsmaßstäben arbeiten.

Eine Legende als Metapher
für die Bukepha-Philosophie

Der Name Bukepha leitet sich von Bukephalos ab. Bukephalos war das Schlachtross Alexander des Großen und gilt als das bekannteste Pferd der Antike. Der Erzählung Plutarchs zufolge soll dieses edle Pferd seinem Vater, dem makedonischen König Philipp II., zu einem horrenden Preis angeboten worden sein. Es war aber so wild und unbändig, dass es niemand reiten, geschweige denn alleine führen konnte.

Der damals zwölfjährige Alexander schaffte es jedoch zum Erstaunen aller, den Hengst zu beruhigen und ihn letztendlich für sich zu gewinnen. Die Schritte, die dazu führten, dass das Pferd ihm schließlich erlaubte, es zu reiten, basierten im Wesentlichen auf Respekt, Vertrauen, gegenseitiger Wertschätzung, Beziehungsaufbau und klarer Kommunikation.

Bukephalos begleitete Alexander in all seinen Schlachten und war für ihn ständiger Spiegel und Feedbackgeber für seine Führungsqualität. Der Legende nach starb der Hengst im hohen Alter von 30 Jahren und rettete Alexander mehrfach das Leben.

Ein ganz besonderer Weg zu einer authentischen Persönlichkeit.

Führungsqualitäten in sich selbst entdecken und nutzen! Für das eigene Leben. Für die Führung von Menschen.
Das Leistungsangebot von Bukepha erstreckt sich vom Einzelcoaching über Workshops und Trainings bis hin zu Unternehmens-Events.

Persönlichkeitsentwicklung mit Pferden durch kompetente Bukepha-Coaches

Bukepha
Der Name ist Programm

Die Geschichte von Bukephalos und Alexander des Großen ist ein Sinnbild dafür, wie es gelingen kann, Führung anders zu begreifen und wirkungsvoller zu praktizieren.
Die hierfür benötigten Führungsqualitäten zeigt die Geschichte exemplarisch auf: emotionale Intelligenz, Intuition, visionäre Kraft, Mut gepaart mit Respekt, Vertrauen, Wertschätzung und Sinngebung. Genau diese Führungsqualitäten sind in unserer heutigen Zeit zunehmend wichtig.

Die Bukepha-Coaches befähigen Führungskräfte, diese Qualitäten in sich selbst zu entdecken, nutzbar zu machen und zu kultivieren.

Agile Führung Kundenstimmen